Compaq WL100 mit SMB buchse

Ein kleine HowTo wie man eine Compaq WL 100 Wlan Karte mit einer Antennbuchse nachrüstet um externe Antennen betreiben zu können.

Als erstes öffnet man behutsam, eventuell unter zuhilfenahme eines sehr dünnen Schraubendrehers, die äussere Plastik Abdeckung der Karte (der Teil, der normalerweise aus dem Laptop ragt). Bei einigen Modellen (wie offensichtlich bei meiner Karte) ist eine einbaumöglichkeit vorgesehen, jedoch nicht bestückt. Zu der aufgeätzten Antenne sind entweder Koppelkondesatoren oder 0-Ohm Brücken geschaltet, während die Lötpads für die Antennenbuchse nicht verbunden sind. In einen solchen Fall sind die Kondensatoren oder 0-Ohm Brücken zu entfernen und an der Zuleitung für die Büchse neu aufzulöten. Bei meiner Karte sind die Koppelkondensatoren (im Bild 1 und 2) in Richtung der eingebauten Antennen noch geschaltet, sodass ein Paralellbetrieb der Externen und internen Antenenne Entsteht (nur im Emfangsbetrieb) Ich hhabe in die auf der Platine vorhandene Auspahrung eine SMB einbau Büchse eingelötet, wie im Bild unten zu sehen.

2freaky.org_photos_thumbs_247.jpg









Nachtrag 30.11.2005: Da ich die Karte jetzt auch im Sendebetrieb an der externen Antenne betreibe sind die Koppelkondensatoren entfernt, um Abstrahlungen die nicht über die Antennen gehen zu vermeiden, denn die Ausgangsleistung verteilt sich Anteilmässig auf die beiden Antennen.

Anschliessend ist das Plastikgehäuse duch verformen unter erwärmen oder ausklinken der Form des Büchse anzupassen, so dass ein wiederverschiessen des Gehäuses möglich wird.

Die Karte mit aufgestecktem RG 174 Kabel: 2freaky.org_photos_thumbs_248.jpg









Die Karte geöffnet: Unterseite Oberseite









Bernd 2005/11/16 14:47

war/compaq_wl100.txt · Zuletzt geändert: 2012/09/10 23:13 (Externe Bearbeitung)
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki