Platinenherstellung

Will man eine Schaltung „ordentlich“ machen, nachdem sie das Experimentierstadium als fliegende Verdrahtung oder auf Lochraster hinter sich gelassen hat, benötigt man am besten eine geätzte Platine auch PCB (Printed Circit Board) genannt.
Diese kann man wenn es eine grosse aufwndige Schaltung ist, mit viel SMD Technik am besten nach einem Erstellten Layout bei einer entsprechenden Firma fertigen lassen. Für die meissten kleinen Schaltungen ist es aber wesendlich günstiger seine Platine zuhause selbst zu ätzen. Diese Seite soll Anleitung geben und zusammenfassen, was ich über das Platinen herstellen weiss.

Betrucken

Wohl die beste Methode, danke Konrad.

Belichten

am besten unter der Höhensonne mit Stoppuhr und abdecken nach ablauf der Zeit

Belichtunzszeit ermitteln

Um die Belichtungzzeit initial auszumachen beklebt man ein Restück der mit Fotolack beschichtete Platine mit einem geraden dünnen Steifen Klebeband (oder besser deckt man es nach genau der selben Technik ab, wie man später vorhat die Platine zu belichten) und deckt die gesamte fläche wieder ab. Man beginnt nun eine belichtungs Reihe also, die Platine immer 2 Sekunden oder ähnlich wobei man immer mehr der Abdeckung entfernt. Wenn man die gesamtabdeckung 3 mal unterleit, so hat der zuerst entfernte abschnitt 3×2 Secunden Licht abbekommen, der nächste 2×2 und so fort. Während dem anschliessendem entwikeln Zeigt sich nun die beste Belichtung, und diese kann man fortan verwenden .

Ätzen

Das ätzen geschieht am besten nicht auf dem Wohnzimmertisch, ich einem Chemisch beständigen Gefäss.

Beste Ergebnisse bekommt man in einem durch bewegen der Ätzflüssigket mit eingeblasen Luft mit einem Schäumstein wie man ihn auch in Aquarien verwendet bei gleichzeitigem heizen der Ätzflüssigkeit.

Bestückungesdruck

Den Bestückungsdruck druckt man mit einen Laserdrucker spiegelverkehrt auf die glänzende Seite von Haushaltsalufolie (die glatt, nicht die mit Waben oder ähnlichem) und bügelt diese anschliessend auf die Gertig geätzte Platine

So, weiter geht es ein andermal

Bernd 2007/01/17 00:10

elektr/platinenherstellung.txt · Zuletzt geändert: 2012/09/10 23:13 (Externe Bearbeitung)
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki